top of page

Wie geht eigentlich Fotografie?: die Genialität des Terry Richardson

Updated: May 15, 2023

Terry Richardson ist ein Fotograf, der für seine genialen Werke und gleichzeitig für die Kontroversen bekannt ist, die sie hervorrufen. Richardson hat eine einzigartige Perspektive und einen Stil, der oft als frech und unkonventionell beschrieben wird. Seine Bilder sind bekannt für ihre Nacktheit, Intimität und das Ausdrücken von Sexualität auf eine Weise, die die Grenzen des Anstands überschreitet.

Richardson hat für einige der bekanntesten Marken und Magazinen gearbeitet und seine Werke sind weltweit bekannt. Aber es ist auch bekannt, dass er in der Branche umstritten ist und von einigen als manipulativ und sexuell belästigend beschrieben wird. Richardson bildet häufig sexuelle Motive ab und wird von den Medien daher häufig mit der Stilrichtung des Porn Chic in Verbindung gebracht.

Es gibt zahlreiche Berichte von Models, die mit Richardson zusammengearbeitet haben und behaupten, dass er sie sexuell belästigt hat. Viele dieser Behauptungen wurden von Richardson bestritten, aber es gab auch einige, die von mehreren Models unterstützt wurden.

Diese Vorwürfe haben dazu geführt, dass einige Marken und Magazine Richardson nicht mehr engagieren und seine Arbeit infrage stellen. Einige Kritiker argumentieren, dass sein Werk sexistisch und diskriminierend ist und dass er seine Macht als Fotograf ausnutzt, um Frauen auszunutzen und zu objektivieren.

Trotz der Kontroversen gibt es auch viele, die die Genialität von Richardson anerkennen und seine Arbeit bewundern. Richardson hat ein Talent dafür, die Persönlichkeit seiner Modelle einzufangen und sie in einer natürlichen und unbeschwerten Atmosphäre zu fotografieren. Seine Bilder wirken oft spontan und ungestellt, als würden sie den Moment einfangen, anstatt ihn zu inszenieren.

Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal von Richardsons Arbeit ist sein Einsatz von Blitzlicht. Er verwendet oft grelles Blitzlicht, das seine Bilder sehr hell und kontrastreich macht. Diese Technik verleiht seinen Bildern eine gewisse Unmittelbarkeit und gibt ihnen einen fast dokumentarischen Charakter.


Terry Richardson hat im Laufe seiner Karriere viele bekannte Projekte durchgeführt, die in der Kunst- und Modebranche Anerkennung gefunden haben. Hier sind einige seiner bekanntesten Projekte:

  1. Pirelli-Kalender: Richardson hat zweimal den Pirelli-Kalender fotografiert - 2010 und 2011. Der Pirelli-Kalender ist ein jährlich veröffentlichter Kalender, der für seine hochkarätigen Fotografien von bekannten Models und Prominenten bekannt ist.

  2. Marc Jacobs: Richardson hat für den Designer Marc Jacobs gearbeitet und viele seiner Kampagnen fotografiert. Jacobs ist bekannt für seine kontroverse Werbung und Richardson hat dazu beigetragen, diesen Ruf zu etablieren.

  3. Lady Gaga: Richardson hat mehrere Fotoshootings mit Lady Gaga durchgeführt, darunter auch das Foto für ihr Album "Born This Way". Die beiden haben auch an einer Dokumentation zusammen gearbeitet.

  4. Tom Ford: Richardson hat für den Designer Tom Ford gearbeitet und mehrere Kampagnen fotografiert. Ford ist bekannt für seine extravaganten und sexy Designs und Richardson hat dazu beigetragen, diese visuelle Ästhetik zu etablieren.

  5. Vogue: Richardson hat für viele verschiedene Ausgaben der Vogue gearbeitet, darunter die US-, französische und italienische Ausgabe. Seine Fotoshootings sind bekannt für ihre Intimität und seine Fähigkeit, die Persönlichkeit seiner Models einzufangen.

Diese Projekte haben alle dazu beigetragen, Terry Richardsons Ruf als Fotograf zu etablieren und ihn zu einem der einflussreichsten Fotografen der Kunst- und Modebranche zu machen. Seine einzigartige Perspektive und sein unkonventioneller Stil haben dazu beigetragen, dass seine Arbeit auch nach vielen Jahren noch immer relevant und diskutiert ist.



Photo: Terry Richarson

11 views0 comments

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page