top of page

Wie geht eigentlich Fotografie?: was ist eigentlich Porn Chic

Updated: May 15

In der Welt der Fotografie ist der Ausdruck „Porn Chic“ schon seit einigen Jahren ein kontrovers diskutiertes Thema. Es handelt sich dabei um eine Ästhetik, die sich von der Ästhetik der klassischen Pornografie inspirieren lässt, aber in einer mehr künstlerischen und ästhetischen Form umgesetzt wird. Doch was genau ist „Porn Chic“ und wie hat es sich entwickelt?


Photo: Terry Richardson

„Porn Chic“ ist ein Begriff, der in den 90er-Jahren geprägt wurde, um eine bestimmte Ästhetik in der Mode- und Fotografiewelt zu beschreiben. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus pornografischen Elementen und modischer Ästhetik. Die Bilder zeigen oft halb nackte Frauen oder Männer in suggestiven Posen und werden in einer Weise inszeniert, die an Pornografie erinnert, jedoch ohne explizit pornografisch zu sein.

Der Begriff „Porn Chic“ hat jedoch in den vergangenen Jahren eine neue Bedeutung erhalten. Heute wird er oft verwendet, um eine Ästhetik zu beschreiben, die von der Pornografie inspiriert ist, aber in einer künstlerischen oder ästhetischen Form umgesetzt wird. Diese Bilder können explizite Inhalte enthalten, sind aber in der Regel stilisiert und ästhetisch ansprechend.

Ein Beispiel für „Porn Chic“ in der Fotografie ist die Arbeit des französischen Fotografen Terry Richardson. Seine Bilder zeigen oft junge Frauen in provokanten Posen und wurden oft als pornografisch kritisiert. Richardson verteidigt jedoch seine Arbeit als Kunst und argumentiert, dass er lediglich die Sexualität und Schönheit des menschlichen Körpers darstellen möchte.

Die Ästhetik des „Porn Chic“ ist jedoch nicht unumstritten. Kritiker argumentieren, dass die Verwendung pornografischer Elemente in der Fotografie frauenfeindlich und sexistisch ist und die Objektivierung von Frauen fördert. Sie argumentieren, dass diese Bilder Frauen als Sexualobjekte darstellen und sie auf ihre Körper reduzieren.

Trotz dieser Kritik bleibt die Ästhetik des „Porn Chic“ in der Fotografie jedoch beliebt. Viele Fotografen und Models sehen es als eine Möglichkeit, Sexualität und Schönheit in einer ästhetischen Form darzustellen und zu feiern. Die Ästhetik des „Porn Chic“ hat die Fotografie verändert und eine neue Art der Darstellung von Sexualität und Körperlichkeit hervorgebracht.

Das Thema „Porn Chic“ in der Fotografie ist ein kontroverses und komplexes Thema. Obwohl es von einigen als ästhetisch ansprechend und künstlerisch betrachtet wird, wird es von anderen als sexistisch und frauenfeindlich kritisiert. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, wie die Darstellung von Sexualität und Körperlichkeit in der Fotografie unsere Wahrnehmung von Geschlecht und Sexualität beeinflusst.


7 views0 comments
bottom of page