top of page

Wie geht eigentlich Fotografie?: Gegenlichtfotografie, geht das überhaupt?

Hallo und herzlich willkommen zu meinem Tutorial über Gegenlicht- und Blitzfotografie! In diesem Tutorial werde ich dir einige Tipps und Tricks geben, wie du tolle Fotos bei schwierigen Lichtbedingungen aufnehmen kannst. Beginnen wir mit der Gegenlichtfotografie. Wenn du bei Gegenlicht fotografierst, hast du in der Regel eine helle Lichtquelle im Hintergrund, wie die Sonne. Das kann dazu führen, dass dein Motiv zu dunkel erscheint oder sogar komplett im Schatten liegt. Hier sind einige Tipps, um das zu vermeiden:




  1. Nutze den Belichtungskorrektur-Modus: Dieser Modus ermöglicht es dir, die Belichtung manuell anzupassen, um das Motiv aufzuhellen. Es ist eine gute Idee, die Belichtung um etwa ein bis zwei Blendenstufen zu erhöhen, um das Motiv auszuleuchten.

  2. Nutze den Goldenen Schnitt: Wenn du den Goldenen Schnitt anwendest, platzierst du dein Motiv nicht in der Mitte des Bildes, sondern etwas außerhalb davon. Dadurch vermeidest du, dass dein Motiv direkt gegen die Sonne steht und im Schatten liegt.

  3. Nutze eine Gegenlichtblende: Eine Gegenlichtblende ist ein spezielles Zubehörteil für deine Kamera, das dafür sorgt, dass kein Licht direkt auf das Objektiv fällt. Dadurch wird verhindert, dass es zu Reflexionen kommt und dein Motiv im Schatten liegt.



Nun kommen wir zur Blitzfotografie. Der Blitz kann eine großartige Möglichkeit sein, um dunkle oder schwach beleuchtete Szenen aufzuhellen. Hier sind einige Tipps, um das Beste aus dem Blitz herauszuholen:

  1. Verwende einen externen Blitz: Der eingebaute Blitz in deiner Kamera kann manchmal zu schwach sein, um ausreichend Licht zu erzeugen. Wenn du einen externen Blitz verwendest, hast du mehr Kontrolle über die Lichtintensität und -richtung.

  2. Nutze eine Softbox: Eine Softbox ist ein Zubehörteil für deinen Blitz, das dafür sorgt, dass das Licht sanfter und diffuser wird. Dadurch werden harte Schatten vermieden und das Bild sieht natürlicher aus.

  3. Nutze den Blitz als Fülllicht: Wenn du im Freien fotografierst, kann der Blitz als Fülllicht verwendet werden, um Schatten aufzuhellen und das Gesicht deines Motivs auszuleuchten.